Obwohl mehr als 40 Kilometer von der Loire entfernt, gehört das Weinbaugebiet Côtes d’Auvergne zur großen Weinbauregion Loire. Die 'Côtes d’Auvergne' liegen in der ge- schichtsträchtigen Landschaft der Auvergne südlich der Appellation Saint-Pourçain. Das Weinbaugebiet liegt in der Nähe der Stadt Clermont-Ferrand, mehrheitlich an den vul- kanischen Hängen am linken Ufer des Flusses Allier. Bereits der Bischof Sidonius Apolli- naris (ca. 430-490) berichtet im 5. Jahr- hundert über den Weinanbau in der Auvergne. Die Rot- und Roséweine machen zwei Drittel der Produktion aus und werden hauptsächlich aus der Gamay mit Anteilen Pinot Noir gekeltert. Die Weißweine werden aus Chardonnay produziert. Die Rotweine aus Gamay haben eine schöne, granatrote Farbe und volle Frucht in Nase und Geschmack.
Die Weinanbaugebiete Frankreichs
Loire - Auvergne