Die Weinanbaugebiete Frankreichs
Burgund
Die Weinbauregion Burgund ist eines der ältesten und berühmtesten Weinbaugebiete Frankreichs.  Das Weinbauzentrum dieser Region, die sich mit Bordeaux um die Vorrangstellung im französischen Weinbau streitet, ist die Stadt Beaune. Die Region, die in Frankreich Bourgogne heißt, wird von zwei Rebsorten dominiert: Pinot Noir und Chardonnay. Beide finden hier ideale Bedin- gungen vor und ergeben komplexe Weine mit unübertroffener Ausdrucksstärke. Die Wein- bauregion Burgund erstreckt sich wie ein 300 Kilometer langes Band zwischen den beiden Städten Dijon und Lyon. Das Klima in diesem Weingebiet in Frankreich ist als kontinental. Im Winter ist es kalt, der Sommer kurz. Das Mikroklima in dieser Region variiert sehr stark, sodass die Lagen im Burgund auch als „Climat“ bezeichnet werden.